Tourismuskrimi Rügen erscheint im Frühjahr


Titelseite des Rügen-Krimis
Titelseite des Rügen-Krimis

Rügen. „Rügen, Ranen, Rachedurst“ heißt der Tourismuskrimi Rügen, der im Frühjahr bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin vorgestellt wird. Das Buchkonzept, das der Selfkant-Verlag und die EDV-Service Garz gemeinsam entwickelt haben, soll die touristische Vor- und Nachsaison auf der Insel stärken. Der „Tourismuskrimi Rügen“ basiert auf einem mehrteiligen Media-Konzept und wird im Rahmen eines Destinationsmarketings angeboten, welches bereits erfolgreich in der Praxis getestet wurde. Laut Autoren Albert Baeumer und Alfred Bekker „werden Fiktion und Wirklichkeit zusammengeführt, wodurch der Krimi sehr authentische erscheint.“
Dem Buch beigefügt ist ein Tourismusführer mit Gutscheinen für den Eintritt zu regionalen Sehenswürdigkeiten und zu kulinarischen Entdeckungsreisen der heimischen Gastronomie. Ebenfalls integriert ist eine Rügenkarte mit Rad- und Wanderwegen sowie eine Rügen-DVD, die es dem Leser des Tourismuskrimis ermöglichen, Deutschlands schönste und größte Insel auf eine neue Art und Weise zu entdecken.
Vertrieb und Werbung für Buch, Gutscheinheft und Karte mit integrierten GPS-Daten der Tourismuseinrichtungen erfolgen über den bundesweiten Buchhandel, Presse, Internet sowie Veranstaltungen des aus Funk und Fernsehen bekannten „Ermittlers“ Mark Benecke. Leser und potenzielle Gäste der Insel Rügen sollen einen möglichst umfassenden Eindruck der Tourismusregion erhalten.

Quelle: OstseeZeitung | 06.01.2010

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.